ONEoperate ist eine zentrale Anlagenbedienung und nahezu unabhängig von der Komplexität der automatisierten Produktionsanlage.

Durch die Integration aller Aggregate einer Produktionsanlage in ONEoperate entfallen zusätzliche Bedienterminals. Fehlbedienungen werden somit minimiert. Durch den Einsatz eines zentralen Bedienpultes hat der Bediener schnelleren Zugriff auf alle Anlagenteile, Parameter und Prozessgrößen. Hierdurch wird die Reaktion auf bestimmte Ereignisse wesentlich beschleunigt und der Workflow optimiert.

Die Bedienphilosophie von ONEoperate wurde speziell für die Ansprüche eines Bedieners entwickelt. Hieraus ergibt sich die einfache Handhabung des gesamten Systems. Dies sorgt für Transparenz in den Abläufen und hohe Verfügbarkeit der Anlagen.

ONEoperate setzt auf Siemens Automatisierungshardware und -software auf.

ONEoperate bietet dem Bediener u.a. folgende Betriebsarten und Ebenen:

  • Automatikbetrieb
  • Wartungsbetrieb
  • Maschinen-Parameter
  • Passwort-System