fbpx
Zum Inhalt springen
BSG Logo

Case study: RP Compounds GmbH

Retrofit einer anspruchsvollen Extrusionsanlage

Ergebnisse

Durch das Herauslösen der Fördertechnik an zwei Produktionslinien, ist diese nun einzeln an den Linien verfügbar, so dass nun ein paralleler Abfüllprozess aus zwei Silos möglich ist.

Dank der modernen S7 Steuerung entspricht die Anlagensicherheit nun den neuesten Standards und die Ersatzteilverfügbarkeit ist wieder gegeben

Die Struktur der Anlage wurde nun insgesamt auf dezentral umgestellt, so dass nun überall kürzere Kabelwege vorhanden sind, die die Fehlersuche erheblich erleichtern.

Durch die Digitalisierung der Anlage und Implementierung von ONEexchange wurden Bruchstellen (Prozess- und Datenübermittlung über handgeschriebene Zettel) und der daraus resultierende Datenverlust nahezu eliminiert.

Über RP Compounds GmbH

RP Compounds GmbH (RPC) mit Sitz in Schkopau, Deutschland, ist ein renommiertes Unternehmen, das sich auf die Herstellung und den Vertrieb von hochwertige Kunststoffcompounds spezialisiert hat, um seinen Kunden maßgeschneiderte Lösungen für eine Vielzahl von Branchen zu bieten. RPC ist als Mitglied des Ravago-Netzwerkes Teil eines führenden Dienstleisters für die Kunststoff- und Kautschukindustrie.

Mit seiner langjährigen Erfahrung in der Kunststoffbranche hat sich RPC einen hervorragenden Ruf als zuverlässiger Partner erarbeitet und setzt dabei seinen Fokus auf Qualität, Nachhaltigkeit und soziales Engagement. 

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1997 ist heute mit über 140 Mitarbeiter ein wichtiger Arbeitgeber in der Region.

RPC beliefert Kunden weltweit und zeichnet sich durch hohe Flexibilität und schnelle Lieferzeiten aus. Mit seinem breiten Produktportfolio und seiner internationalen Ausrichtung ist RPC gut positioniert, um den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden und weiterhin erfolgreich zu wachsen. 

Dabei setzt RPC auf modernste Technologien und Produktionsverfahren, um eine hohe Produktqualität zu gewährleisten.

Industrie

Herstellung und Vertrieb von hochwertigen Kunststoffcompounds für eine Vielzahl von Branchen

Standort

Value Park Y51
06258 Schkopau

Mitarbeiter

> 140

  • "Der Retrofit der Anlagensteuerung auf S7 bei gleichzeitiger klarer Strukturierung und Separierung verschiedener Anlagenbereiche erbrachte eine signifikant gesteigerte Anlageneffizienz."

    Dr. Peter Lühe, Produktionsleiter W&C

Darum kam RPC zu BSG

Aufgrund verschiedener Herausforderungen bei der Anlage zur Herstellung von hochreinem Kunststoff, entschied sich RP Compounds für eine Zusammenarbeit mit BSG.

Veraltetes Anlagenkonzept

Die Anlage kann durch eine eingebundene Fördertechnik an zwei Produktionslinien nicht effektiv genutzt werden.

Veraltete Technologie

Aufgrund der veralteten Steuerungskomponenten entspricht die Anlagensicherheit nicht den modernen Standards und Ersatzteile sind kaum verfügbar.

Stillstandzeiten wegen aufwändiger Fehlersuche

Die noch teilweise vorhandene zentrale Struktur mit langen Kabelwegen führte zu einer aufwändigen Fehlersuche mit langen Stillstandzeiten.

Zeit- und Datenverlust durch analoge Datenverwaltung

Die analoge Rezepturverwaltung sowie Produktnachverfolgung ist zeitaufwändig und birgt ein hohes Risiko von Datenverlust.

Das hat BSG gemeinsam mit RPC möglich gemacht

Modernisierung der Anlage

Um die vorhandenen Probleme zu lösen, wurde zunächst die Steuerung modernisiert und auf S7 umgerüstet. Neue Schränke und Klemmkästen wurden installiert bzw. vorhandene umgebaut. 

Außerdem wurde eine Fernwartung nachgerüstet, um einen schnellen Support zu ermöglichen. Auch wurden neue Bedienpanels mit einer neuen Visualisierung zur vereinfachten Bedienung der Anlage installiert.

Umstellung des Anlagenkonzepts

Die Struktur der gesamten Anlage wurde nun auf dezentral umgestellt, so dass nun überall kurze Kabelwege vorhanden sind, die die Fehlersuche erheblich erleichtern. 

Außerdem wurde die Fördertechnik aus zwei Produktionslinien herausgelöst, so dass diese jetzt an den Linien einzeln verfügbar ist. Auch eine neue Anlagenerweiterung wurde direkt in die neue Steuerung implementiert.

Einbindung von ONEexchange

Eine wichtige Neuerung war die Integration von ONEexchange. Dieses System verknüpft und verwaltet die gesamte Produktion. Durch ein modulares System kann eine auf den Kunden zugeschnittene Lösung entwickelt werden.

 Bediener haben jederzeit Zugriff auf die neusten Daten und Anweisungen. Außerdem kann die Effizienz der Anlage durch eine lückenlose Erfassung von Anlagedaten, Aufzeichnung von Parameter-Änderungen sowie eine digitale Aufzeichnung der Prozessdaten maximiert werden.

Die Integration von ONEexchange ermöglicht RP Compounds nun eine digitale Rohmaterial- und Produktnachverfolgung und liefert automatische Reports zum verbesserten Qualitätsmanagement.

Zusammenfassend ...

Insgesamt hat die Zusammenarbeit mit BSG dem Kunden geholfen seine Anlage zu modernisieren, Produktionsprozesse zu optimieren und dadurch die Verfügbarkeit der Anlage zu erhöhen und somit die Qualität des Produktes zu erhalten.

Wann schreiben Sie Ihre Erfolgsgeschichte mit uns?

Sprechen Sie uns einfach an
apartmentusersmap-marker